Bergschule Watzmann | Tel.: 0049 / (0)8657 / 711

Skibesteigung des Damavand 5671 m/ Iran

Kategorie: Skitourenreisen

Berge und Kultur im Iran

Der höchste Berg Persiens ist einer der höchsten freistehenden Berge der Erde. In den Dorberar oder Garehdah Bergen unternehmen wir zwei tolle Skitouren. Gut akklimatisiert geht’s dann über die bekannteste und meistbegangene Südroute zum Damavand. Vom Skidepot (ca. 5400 m) erreicht man relativ unschwierig den Gipfel des Damavand. Das Programm wird durch die Besichtigung, der zu den großartigsten Kulturstätte Persiens zählenden Städte abgerundet: Kaschan - Isfahan und Shiraz.

Wir waren im Iran immer willkommen und haben immer eine herzliche Gastfreundschaft erlebt.

Termin: 30.04. – 13.05.2018

Preis: 2.250 Euro / bei mind. 6 Teilnehmer

Vorgesehenes Programm:

1. Tag: München – Istanbul – Teheran

2. Tag: Besichtigung Teheran
Ankunft in Teheran (um 4.00 Uhr morgens), Fahrt ins Hotel, nach dem Ausschlafen und späten Frühstück, können wir uns ein paar interessante Sehenswürdigkeiten in der 12 Millionen Metropole Teheran anschauen: den "Großen Bazar", mit einer Länge von fast 10 km, einer der Größten weltweit oder den Schah Palast. Nach den ersten Eindrücke dieser interessanten Stadt, essen wir noch zu Abends in einem landestypischen Restaurant, übernachtet wird in einem *** Hotel.

3. Tag: Besichtigung Teheran - Fahrt nach Polur
Auch heute bleibt uns noch genügend Zeit für die Besichtigung Teherans: u. a. der Golestan Palast zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO, Iranische Museum. Am Nachmittag fahren wir ins ca. 65 km entfernte Polur, einem kleinem Dorf am Fuße vom Damavand, ist Ausgangspunkt unserer Damavand Besteigung und unserer Eingehtouren in Dorbear Bergen. Untergebracht sind wir in einer Bergsteigerunterkunft in Polur.

4. und 5. Tag: Skitouren in Dorberar Bergen
Die Dorbear Berge heißt übersetzt auch soviel wie die "Zwei Brüder Persiens" sind ca. 3700 - 4250 m hoch. In ca. 30 Min. erreichen wir mit unseren Fahrzeugen, Lasem, ein kleines Dörfchen, Ausgangspunkt für unsere Skitouren. Fantastische, schöne Skitouren oft gekrönt mit einem Ausblick auf unser "Hauptziel", den Damavand. Tourenmöglichkeit u. a. Mt. Doberar 4200 m, Golo Zard 3600 m, Mt. Angemar 4050m,

6. Tag: Gosfandsara Moschee 3000 m - Bargahe Sevom (Damavand Hütte) 4250 m
In einer knappen Stunde erreichen wir mit unseren Allradfahrzeugen die Gosfandsara Moschee, hier wird unser Ausrüstung auf Mulis verladen. Um diese Jahreszeit erreichen wir die Hütte normalerweise zu Fuß. Langsam gehen ist angesagt, um uns optimal zu akklimatisieren. Die Hütte ist bewirtet, wir werden von unserer Begleitmannschaft mit Essen und Trinken versorgt. Warme Kleidung und warmer Schlafsack sind wichtig, denn auf über 4200 m kann es schon mal kalt werden.

7. Tag: Akklimatisation Tag / Reservetag
Wir steigen auf bis ca. 4800 m, auf Mont Blanc Höhe, um unsere Höhenanpassung weiterhin zu verbessern und schwingen dann in aller Ruhe runter zur Hütte.

8. Tag: Gipfeltag - Damavand 5671 m
Nach einem frühen Frühstück erreichen wir nach ca. 6 - 7 Std. den Gipfel. Aufgehende Sonne, fantastische Ausblicke auf die umliegenden Dorberar Bergen - ein grandioser Aufstieg. Auf ca. 5400 m machen wir ein Skitdepot. Durch die warmen Schwefeldämpfe liegt im Gipfelbereich wenig Schnee, wir steigen mit Steigeisen weiter und erreichen unschwierig den Gipfel. Der mühevolle Aufstieg wird durch eine grandiose Aussicht, oft bis zum Kaspischen Meer belohnt. In ca. 2 Std. schwingen wir die rieseigen Hänge runter zur Hütte, hierzu braucht man schon noch ein bisschen Kraft in den Beinen. Auf der Hütte werden wir mit Getränken von unserer Mannschaft empfangen.

9. Tag: Polur - heiße Quellen
Am frühen Morgen, schwingen wir runter bis zum letzten Schnee, zu Fuß geht es weiter zur Moschee, hier blühen oft schon Tulpen und wir genießen die Wärme. Nach einer heißen Dusche in Polur, können wir noch unsere müden Knochen in heißen Quellen entspannen.

10. Tag: Fahrt: Teheran - Kaschan - Isfahan
Kaschan ist ca. 200 km von Teheran entfernt (Fahrzeit ca. 4 Std.) und liegt im zentralen Hochland von Iran. Kaschan gehört zu den Wiegen der altorientalischen Hochkulturen, hier wurden Häuser ausgegraben, die 6. Jahrtausende v. Chr. gebaut wurden. Wir besichtigen u. a. die Acqa - Bozorg - Moschee, den "Fin - Garten", das Haus der Borugerdi Familie. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Isfahan (230 km / 2 1/2 Std., Hotelübernachtung).

11. Tag: Besichtigung Isfahan
Ganzer Tag Besichtigung in Isfahan ist, es wird uns nicht langweilig. Das Angebot ist überwältigend: der Tempel der 24 Säulen, die Freitagsmoschee, das Armenierviertel oder der alles überragende Iman Platz, dieser Platz ist mit 560 x 160 m, der größte Platz der Welt. Auch Isfahan bei Nacht erleben: z. B. die tolle Brücke mit seinen 23 Bögen über den Zayabdeh Fluss, ist gerade Abends mit seiner Beleuchtung sehr stimmungsvoll.

12. Tag: Besichtigung Persepolis
Die altpersische Residenzstadt Persepolis war eine der Hauptstädte des antiken Perserreiches. Die Besichtigung des Königspalast von Persipolis ist eine zweieinhalbtausend Jahre alte Zeitgeschichte - heute UNESCO Kulturdenkmal. Naqsch-e-Rostdom die gewaltigen, kreuzförmigen Felsengräber der Könige liegt nur wenige Kilometer von Persepolis entfernt. Am Abend können wir noch die Altstadt von Shiraz besuchen (Fahrt: Isfahan - Shiraz 480 km / ca. 6 Std.).

13. Tag: Besichtigung Shiraz
Shriaz liegt in einer grünen Oase auf ca. 1600 m. Ein ganzer Tag steht uns noch für Shiraz zur Verfügung: Besichtigen können wir die Gärten und Gräber der bekanntesten Dichter des Landes, Saadi und Hafis, sowie die Freitagsmoschee und den Universitätspalast. Am Abend gibt es noch ein gebührendes Abschiedsessen. Nächtigung in einem Hotel in Shriraz.

14. Tag: Heimflug
Heimflug: Shiraz - Istanbul - München

Leistungen:

    • Bergführerhonorar
    • 6 Übernachtungen in einem Hotel in Teheran, Isfahan und Shiraz mit Frühstück
    • Besteigungsgenehmigung für den Damavand
    • alle Transfer laut Programm
    • 3 Nächte mit Vollverpflegung auf der Damavand Hütte
    • 4 Nächte mit Vollverpflegung in der Bergsteigerunterkunft Polur
    • Gepäcktransport mit Mulis zur Damavand Hütte (nur bis zur Schneegrenze, keine Träger, 15 kg pro Person)
    • Koch laut Programm
    • Besichtigungsführungen

 

Anforderungen:
Selbstständiger Skibergsteiger, Kondition bei diesen Skitouren für Aufstiege bis zu 6 Stunden. Sicheres Abfahren in allen Schneearten

Beachten Sie: unsere Skitourenreisen werden von UIAA lizensierten Berg- und Skiführern betreut.

Wegen der Visumformalitäten ist eine Anmeldung bis spätestens Ende Jan. 2018 erforderlich

 

Bergschule Watzmann
Hubert Nagl
Am Forstamt 3
83486 Ramsau b. Berchtesgaden
Deutschland
Tel.: 0049 / (0)8657 / 711
Fax: 0049 / (0)8657 / 983777
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.