Bergschule Watzmann | Tel.: 0049 / (0)8657 / 711

Marokko - Trekking im Hohen Atlas

 

Unter dem Motto: afrikanisch – orientalisch – exotisch, eine Reise in eine andere Welt. Viertausender Besteigungen am Rande der Wüste Sahara. Zu unseren Terminen (Mai / Nov.) finden wir zum Wandern ideale Temperaturen vor, für unsere Viertausender Besteigung kann allerdings schon mal wärmere Kleidung nötig sein. Wir wandern durch ein von Berber besiedeltes Tal – eine einzigartige, grandiose Landschaft erwartet uns – wir gewinnen langsam an Höhe, bis wir letztendlich nach einer guten Akklimatisation die auf 3050 m gelegene Neltner Hütte erreichen, von hier aus besteigen wir den Dejbel Toubkal mit 4167 m der höchste Berg im Atlasgebirge. Aber nicht nur die Berge werden uns verzaubern auch die orientalische Stadt Marakesch mit ihrem einmaligen „Henkersplatz“ und dem „Suk“, einer der größten Märkte weltweit.

Termine: 20.05. - 28.05.2017              
                   4.11. - 11.11.2017

Preis: 1.090,- Euro

vorgesehenes Programm:

1. Tag: Flug nach Markasch, ca. 2 – stündige Fahrt nach Imlil, liegt im Herzen vom Hohen Atlas.

2. Tag: kurze Fahrt zu unserem Ausgangspunkt für unsere Trekkingtour, dort lernen wir auch unsere Mannschaft kennen, die Ausrüstung wird auf Mulis verladen.
Imi Oughlad (1450 m) - Tizi N'Tachte (2000 m)- Tiziane (1750 m, GZ: 4 – 5 Std.), Unterkunft in einem Berberhaus.

3. Tag: Tiziane (1750 m) - Tizi N'Taghrhourte (1995 m) - D'knt (1870 m, GZ: 4 – 5 Std.), Unterkunft in einem Berberhaus,
 
4. Tag: D'knt (1870 m) - Tizi n'Tagdalte - Tizi Oussem (1870 m, GZ: ca. 7 Std.), übernachtet wird in einer Lodge,
 
5. Tag: Âazib Tamsoult (1870 m) -Tizi Aguelzim (3550 m) - Toubkal Refuge (3207 m, GZ: 6 – 7 Std.).

6. Tag: Toubkal Refuge (3210 m)- Summit Jbel Toubkal (4137 m) - Sidi Chamharouch - Imlil (1700 m), heute wird früh gefrühstückt, in ca. 3 – 4 Std. stehen wir auf den höchsten Punkt im Atlasgebirge, eine grandiose Aussicht auf die umliegende Gebirgswelt und in die Wüste Sahara. Nun ein langer Abstieg über die Wahlfahrtkapelle Chamharouch bis Imlil, aber gibt es noch eine ausreichende Stärkung auf der Hütte. 

7. Tag: Früh geht es zurück nach Marakesch, damit noch genügend Zeit bleibt um diese orientalische Stadt zu besichtigen, Abends dann noch großes Abschiedsessen.

8. Tag: Transfer zum Flughafen, Heimflug.


Teilnehmer:
mindestens 5 - max. 12 Teilnehmer


Leistungen:

  • Bergführer und einheimischer Bergführer
  • Unterkunft und Halbpension auf der Trekkingtour
  • Gepäcktransport mit Maultiere
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in einem Hotel in Marakesch
  • Transfer laut Programm
  • Reiserücktrittsversicherung

nicht in den Leistungen eingeschlossen:

  • Flug (München - Marakesch)
  • Trinkgelder
  • Getränke


Anforderungen:
gute Bergkondition für Aufstieg bis ca. 4 Std., Bergwandererfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

 

 

 

Bergschule Watzmann
Hubert Nagl
Am Forstamt 3
83486 Ramsau b. Berchtesgaden
Deutschland
Tel.: 0049 / (0)8657 / 711
Fax: 0049 / (0)8657 / 983777
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.